So erzielen wir gemeinsam nachgewiesene Wirkung

Forschung

Forschungsbroschüre herunterladen

Warum ist Forschung so wichtig?

Die erste Tovertafel entstand im Rahmen der Doktorarbeit von Hester Anderiesen Le Riche (CEO Tover und Erfinderin der Tovertafel) an der Technischen Universität Delft und der Freien Universität Amsterdam. Die Forschung ist nach wie vor ein wichtiger Pfeiler für die Entwicklung und Bewertung der Tovertafel.

Alle Studien ansehen

Die Zielgruppe kennenlernen

Um wirklich Wirkung zu erzielen, muss die Zielgruppe durch und durch bekannt sein. Das ist es, was Tover tut. Dank Co-Design und Forschung verstehen wir unsere Zielgruppen und verstehen genau, was unser Produkt in Bezug auf ihr Verhalten und ihre Emotionen bewirkt. So entwickeln wir Pflege und Spaß in einem: Spiele, die gerne gespielt werden und die sich tatsächlich auf Menschen mit kognitiven Herausforderungen auswirken. Gemeinsam mit den Pflegemitarbeitern verbessern wir ihre Lebensqualität.

Forschungsbroschüre herunterladen

Funktioniert es wirklich?

Um zu gewährleisten, dass unsere Arbeit Wirkung zeigt, legen wir außerdem großen Wert auf die wissenschaftliche Forschung. Wir nutzen dankbar das Know-how unabhängiger Forschungspartner. Gemeinsam kommen wir zu den besten Erkenntnissen. Zu unseren Forschungspartnern zählen Universitäten oder Hochschulen auf der ganzen Welt sowie Forscher, die für ein Pflegeheim, eine Gesundheitseinrichtung, eine Stiftung oder eine Bildungseinrichtung arbeiten.

Co-design en Wetenschappelijk onderzoek staan centraal bij Tover

Tover untersucht gemeinsam

Wir halten es für wichtig, dass die Tovertafel echte Auswirkungen auf Menschen mit kognitiven Herausforderungen, auf ihre Pflegemitarbeiter, auf ihre Familie und auf Freunde hat. Deshalb werden alle unsere Spiele im Co-Design entwickelt: Basierend auf der Zusammenarbeit mit der Zielgruppe und ihrer Umgebung. So schließt die Tovertafel nahtlos an die Bedürfnisse der Zielgruppe an und macht Spiele, die Spaß machen und sich tatsächlich positiv auf Menschen mit kognitiven Herausforderungen auswirken.

Entdecken Sie die Kraft des Co-Designs

Tover forscht auf 3 Arten

  • Wirkungsforschung

    Leisten die Spiele und Produkte das, was wir versprechen? Mit Wirkungsanalysen bewerten wir, inwieweit die von uns vorgesehenen Auswirkungen tatsächlich erzielt werden.

    Studien ansehen

    Studien ansehen
  • Implementierungsstudien

    Wie kann die Tovertafel innerhalb der Organisation am besten genutzt werden und welche Faktoren wirken sich darauf aus? Das wird durch eine Implementierungsstudie vertieft.

    Studien ansehen

    Studien ansehen

Wirkungsstudien

Wie wirkt sich die Tovertafel auf Heimbewohner mit Demenz aus? Eine kleine Bewertung

Untersuchungsmethode

Diese Studie war Teil der Dissertation von Tovers CEO Dr. Hester Anderiesen Le Riche im Jahr 2017. Sechs Heimbewohner mit Demenz wurden unter drei Bedingungen beobachtet: Im Gesellschaftsraum sitzend, Kaffee trinkend und mit der Tovertafel spielend Die Pflegemitarbeiter beobachteten beim Spielen mit derTovertafel mehr körperliche Aktivität, mehr soziale Aktivität, mehr Freude und weniger Trauer als bei den beiden anderen Bedingungen. Die Zunahme der körperlichen Aktivität und der Rückgang der Trauer waren statistisch signifikant. Die Tovertafel wirkt sich also wirklich auf ältere Menschen mit Demenz aus.

Schlussfolgerungen

Diese Studie zeigt, dass…

  • die Tovertafel Apathie durchbricht
  • die Tovertafel die Trauer der Bewohner verringert
  • die Tovertafel körperliche Aktivität stimuliert

Lebensqualität von Pflegeheimbewohnern mit Demenz vor, während und nach dem Spiel mit der Tovertafel

Untersuchungsmethode

In dieser Studie untersuchte die Masterstudentin Leonie Bruil (Advanced Nusing Practice/Hochschule Arnhem/Nijmegen) die Veränderungen in der Lebensqualität von Heimbewohnern mit Demenz vor, während und nach dem Spiel mit der Tovertafel. Sie beobachtete 34 Bewohner von Pflegeheimen, die an fünf zusammenhängenden Arbeitstagen 15 Minuten lang mit der Tovertafel spielten.

Während und nach dem Spielen mit deer Tovertafel traten direkte Auswirkungen auf: Die Lebensqualität war höher als vor dem Spielen. Auch bis in die Woche nach dem Spiel mit der Tovertafel kam es zu einer leichten bis mittelmäßigen Verbesserung. Diese langfristigen Auswirkungen waren geringere negative Emotionen, weniger ruhelose Verhaltensweisen und ein positiveres Selbstbild. So wirkt die Tovertafel.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • die Tovertafel die Lebensqualität älterer Menschen mit Demenz verbessert
  • die Tovertafel sogar eine Woche nach dem Spielen noch Wirkung zeigt

Was ist Lebensqualität für Pflegeheimbewohner mit Demenz und wie trägt die Tovertafel dazu bei? Eine qualitative Untersuchung

Untersuchungsmethode

Die Studentin Manon Kuipers (Master Vitality and Aging, Leids Universitair Medisch Centrum) untersuchte anhand einer Literaturstudie, welche Dimensionen Lebensqualität umfasst, und testete diese bei Pflegekräften. Außerdem fragte Manon die Pflegekräfte nach den Auswirkungen der Tovertafel auf die Lebensqualität von Demenzpatienten.

Diese positiven Effekte wurden häufig genannt: Aktivierung, soziale Interaktion und Spaß erleben. Außerdem kann die Tovertafel nach Ansicht der Betreuer ruheloses Verhalten und negative Gefühle verringern. Darüber hinaus verbessert die Tovertafel die Lebensqualität, indem sie die Beziehung zwischen Pflegekräften und Bewohnern stärkt. Und das ist wichtig.

Schlussfolgerungen

Diese Studie zeigt, dass…

  • die Tovertafel mit Spielzielen bewusst wichtige Dimensionen der Lebensqualität anspricht
  • die Tovertzafel Bewohner aktiviert, sozial anregt und Spaß macht
  • die Tovertafel sich positiv auf die Lebensqualität von älteren Menschen auswirkt

Die Tovertafel: Bewertung der Auswirkungen des Aktivierungsspiels auf die Pflegekräfte von Menschen mit Demenz

Untersuchungsmethode

In dieser Studie untersuchte Yunsheng Su – Masterstudent des University College London – die Auswirkungen der Tovertafel auf das Wohlergehen von Pflegekräften und Angehörigen von Menschen mit Demenz (zu Hause und in einem Pflegeheim). Yunsheng nahm Interviews auf und verteilte eine Umfrage unter Pflegekräften, um herauszufinden, wie die Tovertafel zuihrer Arbeitsfreude beiträgt. Aus den Antworten geht hervor, dass die Tovertafel den Pflegekräften Ruhe gibt und ihre Beziehung zu den Klienten stärkt. Es zeigt sich auch, dass die Tovertafel bei Bewohnern, Pflegekräften, Verwandten und Partnern Freude und positive Emotionen geweckt hat. Pflege und Spaß in einem.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • die Tovertafel sich positiv auf die Pflegekräfte älterer Menschen mit Demenz auswirkt
  • die Tovertafel die Arbeitsfreude der Pflegekräfte erhöht
  • die Tovertafel den Spielern ein feines und positives Erlebnis vermittelt

Wie wirkt sich die Tovertafel auf das Wohlergehen der Bewohner von Pflegeheimen, ihrer Pflegekräfte und ihrer Familienangehörigen aus?

Untersuchungsmethode

Vier Forscher der Portsmouth University in Großbritannien analysierten die Auswirkungen der Tovertafel auf Pflegeheimbewohner mit Demenz, ihre Pflegekräfte und ihre Angehörigen. Sie befragten insgesamt 12 Pflegekräfte, die in einem Pflegeheim arbeiteten.

Die Ergebnisse zeigen, dass das Spielen mit der Tovertafel die Stimmung der Bewohner verbessert, ihre Apathie durchbricht, Unruhe verringert und ihr Engagement erhöht. Diese Studie trägt auch dazu bei, dass die Tovertafel die Beziehung zwischen Bewohnern und Pflegekräften verbessert. Dies gilt auch für die Beziehungen zwischen den Bewohnern und ihren Familienangehörigen.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • die Tovertafele Apathie und die Unruhe bei älteren Menschen mit Demenz verringern
  • die Tovertafel die Beziehung zwischen Pflegebewohnern und ihren Pflegekräften verbessert
  • die Tovertafele Besuch von Familienangehörigen positiv bereichert

Diese Forschung ist öffentlich zugänglich.

Laden Sie die Forschung hier herunter

Die Tovertafel trägt dazu bei, die körperliche Aktivität und die soziale Interaktion von Menschen mit schweren geistigen Behinderungen zu steigern.

Untersuchungsmethode

Die schwedischen Forscherinnen Lena Talman und Christine Gustafsson von der Mälardalen Universität haben Untersuchungen über die Auswirkungen der Tovertafel als Tagesprogrammaktivität für Menschen mit schweren geistigen (und mehrfachen) Behinderungen durchgeführt. Vor, während und nach dem 11-monatigen Testzeitraum wurden die Erfahrungen der Pflegekräfte analysiert.

Diese zeigen, dass dieTovertafel zu einer Zunahme der körperlichen Aktivität, der Konzentration und der sozialen Interaktion zwischen den Klienten führt. Die Zusammenarbeit während des Spiels wird gefördert. Darüber hinaus zeigten einige Spieler ihre erworbenen Fähigkeiten bei Aktivitäten außerhalb der Tovertafel (Transfer-Effekt). Beispiele dafür sind die Interaktion mit anderen und das warten, bis man an der Reihe ist. Die Tovertafel hat also große Auswirkungen.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • die Tovertafel positive Auswirkungen auf das Tagesprogramm von Erwachsenen mit geistiger Behinderung hat
  • die Tovertafel die soziale Interaktion, auch außerhalb des Spielens, verstärkt
  • die Tovertafel körperliche Aktivität erhöht

Diese Forschung ist öffentlich zugänglich.

Laden Sie die Forschung hier herunter

Was ist erforderlich, um die Häufigkeit und Qualität des Besuchs von Menschen mit Demenz in einem Pflegeheim zu verbessern, und welche Rolle kann die Tovertafel dabei spielen?

Untersuchungsmethode

In dieser Studie analysierte dier Studentin Judith van Hove die Bedürfnisse von Familienangehörigen, die ältere Menschen mit Demenz in einem Pflegeheim besuchen. Sie untersuchte auch die Faktoren, die die Qualität des Besuchs beeinflussen. Zu diesem Zweck befragte Judith neun Angehörige von Pflegeheimbewohnern mit Demenz. Nach Abschluss des Interviews durften die Befragten mit der Tovertafel spielen.

Die Studie zeigt, dass Familienangehörige ihren Besuch oft als konfrontierend und schwierig empfinden. Sie haben das Bedürfnis nach positiven Emotionen bei der Person mit Demenz sowie nach Interaktion und Reaktion. Sie wünschen sich auch eine Möglichkeit, während des Besuchs etwas zu unternehmen. Alle Familienmitglieder waren begeistert von dem Spiel mit der Tovertafel, und sie hielten dies für eine Aufwertung für ihren Besuch. So wirkt sich die Tovertafel auch positiv auf das Umfeld der Klienten aus.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • die Tovertafel die Interaktion zwischen Angehörigen und älteren Menschen mit Demenz erhöht
  • die Tovertafel die Qualität des Besuchs erheblich verbessert
  • die Tovertafel die Bedürfnisse von Familienmitgliedern während eines Besuchs erfüllt
  • die Tovertafel den Besuch bei einem Pflegeheimbewohner angenehmer macht

Implementierungsstudien

Was benötigen Gesundheitsdienstleister, um die Tovertafel für eine personenbezogene Pflege zu nutzen?

Untersuchungsmethode

Die Masterstudentin im Bereich Vitality and Aging (Leids Universitair Medisch Centrum), Lenka Besseling, untersuchte, inwieweit Pflegekräfte in Pflegeheimen die Tovertafel für eine personenbezogene Pflege einsetzen. Diese qualitative Studie besteht aus zehn Interviews, von denen fünf mit Betreuern, vier mit Aktivitätenbetreuern und eines mit Sozialhelfern durchgeführt wurden.

Aus der Studie geht hervor, dass die Pflegemitarbeiter die Tovertafel als eine Möglichkeit zur Förderung des Wohls der Bewohner betrachten. So setzen die Aktivitätenbetreuer und Sozialhelfer die Tovertafel als unterhaltsame Tätigkeit ein, um Bewegung zu stimulieren und die soziale Interaktion zu fördern. Sie schafft außerdem Ruhe in einem Pflegeheim.

Pflegemitarbeiter sehen jedoch auch Möglichkeiten, die Tovertafel für die Bereitstellung einer personenbezogenen Pflege zu nutzen, beispielsweise bei der Verhaltensbewertung. Es ist wichtig, dass die Aktivitätenbetreuer und Sozialhelfer ihre Ergebnisse mitteilen und sie an die Pflegekräfte weitergeben.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • die Tovertafel nach Ansicht der Pflegemitarbeiter zur personenbezogenen Pflege beitragen kann
  • die Tovertafel das Wohlbefinden der Bewohner positiv stärkt
  • die Tovertafel für Ruhe in Pflegeheimen sorgt

Welche Faktoren wirken sich auf die nachhaltige Nutzung der Tovertafel in Pflegeheimen aus?

Untersuchungsmethode

Evert Van Grol, Masterstudent der Management Policy Analysis and entrepreneurship in the Health and Life Sciences an der freien Universität Amsterdam, hat die Nachhaltigkeit der Tovertafel in Pflegeheimen untersucht. Nachhaltigkeit heißt: Regelmäßige Nutzung der Tovertafel auf lange Sicht.

Diese Untersuchung hat ergeben, dass mehrere Faktoren die nachhaltige Nutzung der Tovertafel beeinflussen. Ein wichtiger Faktor ist die Einbeziehung aller (Arten) Pflegekräfte in die Umsetzung. Wichtig ist auch, dass die Tovertafel leicht fortbewegbar ist und zwischen verschiedenen Abteilungen rotieren kann. Schließlich sind Kenntnisse über die Spiele und die Auswirkungen auf Bewohner mit Demenz wichtig. Mit diesen Faktoren ist die Tovertafel auch langfristig ein Erfolg.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • verschiedene Faktoren die nachhaltige Nutzung der Tovertafel beeinflussen
  • die Optimierung dieser Faktoren zur nachhaltigen Nutzung der Tovertafel beitragen

Die Tovertafel. Lernen über die Implementierung.

Untersuchungsmethode

Anne Huvenaars und Esme Hadra, zwei Studentinnen des Bereichs Pedagogische Hulpverlening an der Hochschule Arnhem Nijmegen, haben die Nutzung der Tovertafel an zwei Standorten einer Gesundheitseinrichtung untersucht. Diese Studie zeigt, welche Faktoren den unterschiedlichen Umsetzungserfolg der Tovertafel erklären können.

So ist eine gute Einführung der Tovertafel für alle Mitarbeiter ebenso wichtig wie ein Implementierungsplan und ein gutes Verständnis der Ziele der Spiele. Wichtig ist auch, dass es an jedem Standort jemanden gibt, der an der Beschaffung der Tovertafel beteiligt war und sich dafür verantwortlich fühlt, die Benutzung der Tovertafel unter Kollegen zu fördern. Auf diese Weise ist die Nutzung der Tovertafel an mehreren Standorten ein Erfolg.

Schlussfolgerungen

Diese Untersuchung zeigt, dass…

  • der Erfolg der Tovertafel durch einen Implementierungsplan verbessert wird
  • eine gründliche Einführung der Tovertafel für eine regelmäßige Nutzung derselben sorgt
  • es wichtig ist, dass die Pflegemitarbeiter die Ziele der Tovertafel verstehen